Rezension auf Sequenzerwelten: Bernd-Michael Land – Meeresgrund

Rezension auf Sequenzerwelten

Bernd-Michael Land – Meeresgrund

Diese Botschaft kommt an …..
und das nicht nur musikalisch, sondern auch so, wie diese Botschaft gemeint ist. -Meeresgrund- setzt sich mit der immer mehr anwachsenden Meeresverschmutzung mit Plastikmüll auseinander. Die Meere verdrecken regelrecht und durch dem ganzen Plastikmüll verenden unzählige Fische und Säugetiere, wie die Wale und Delfine. Lebensräume vieler Korallenarten werden zerstört und wer weiß, wieviel da noch mit dran hängt…
Dieses Thema hat Bernd-Michael Land musikalisch umgesetzt und wie es bei Bernie nun mal üblich ist, mit sehr großem Aufwand, wie etwa unter einer quadrophonischen Ausrichtung, die aber leider nur bei Konzerten richtig hörbar wird. Aber auch „nur“ über Stereo ist die -Meeresgrund- ein akustisches Highlight, denn die sehr harmonische Musik mit gelegentlichen experimentalen Passagen ist tontechnisch auf allerhöchstem Niveu. Da sind viele Feinheiten zu hören – ein wahrer Genuss ist das!
Es ist auch sehr interessant zu hören, das nicht immer dynamische Musik nötig ist, um den Zeigefinger zu erheben und zu mahnen. Nein, es geht auch anders, wie hier bestens zu hören ist. Manchmal sind ruhigere Töne genauso wirkungsvoll.
Daher : nehmt diese Botschaft an, helft mit, den Plastikmüll zu reduzieren und belohnt euch mit dem Kauf dieser tollen CD :-)

2016 MEERESGRUND A

Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.