Klang für die Welt
Donnerstag, 30. Dezember 2010, 03:17
Abgelegt unter: Musik

Es freut mich, dass ich Ihr Interesse geweckt habe und begrüße Sie recht herzlich auf dieser Internetseite!

Worum geht es hier eigentlich?

Ich habe an dieser Stelle versucht, für neugierige intelligente Menschen einen ganz besonderen Ort zu schaffen, einen Ort, in dem man sich in Träumen, Gedanken und Muse verlieren kann, einen Ort,  wo man neuen kreativen Ideen stets offen gegenüber steht.

Vielleicht beruht es auch nur auf meiner Lebenserfahrung, das ich heute in der Lage bin, die verschiedenen Situationen aus unter­schiedlichen Blick­winkeln zu be­trachten. Die Essenz dessen fließt in mein musikalisches Schaffen ein und macht mich Neuem gegenüber aufgeschlossen.

Ich sehe mich weniger als der große intellektuelle Künstler, sondern eher als der einfache Handwerker, der die Kunst als Summe seiner Fähigkeiten versteht.
Mit meinen Arbeiten möchte ich kein Millionenpublikum erreichen, denn sie sind für solche Menschen gemacht, die vorurteilsfrei genug sind, sich an meinen verdrehten Ideen und Visionen zu erfreuen, die meine Werke verstehen, weil wir die selbe Sprache sprechen.

Ich bin fest davon überzeugt, das ein kreativer Musiker immer den Mut haben sollte, seinen eigenen Weg zu gehen, wie unorthodox dieser auch immer sein mag, auch wenn diesem Weg Tabus entgegenstehen.

Bernie 113

Die Musik.
Im Gegensatz zu meinen anderen Projekten, möchte ich hier gerne die leiseren Töne anschlagen.
Auch wenn die Klänge „dazwischen“ von den meisten Menschen überhört und ignoriert werden, so sind sie doch vorhanden.

Mein erklärtes Ziel ist es dabei, die unauffälligen Geräusche des Hintergrundes aus dem urbanen Leben, mit all seiner Hektik und seinen Konflikten aus der Tektonik, einzufangen.
Es gilt aber auch, natürlich gewachsene Konstruktionen und Formen aus der Natur, makro oder mikroskopische Organismen, sowie absurde Utopien, klanglich darzustellen und auf elektronischem Weg neu zu definieren.

Der Mensch sollte nicht nur das dominante Zwitschern eines Vogels auditiv wahrnehmen, sondern auch die Reduktion, also das leichte Säuseln der Blätter und das leise Knarzen der Äste zweier starker Bäume im Abendwind.
Das Lächeln der Bäume…

Die wichtigste Eigenschaft dieser Musik ist der Inhalt, jedoch ohne eine zu hohe Authentizität zu schaffen, das ist nicht gewollt. Es soll die eigenen Ideen und Gedanken nur anreißen, die eigene Phantasie anregen und zum Träumen animieren.

Mein Arbeitswerkzeug und Medium ist hierbei stets der elektronische Synthesizer, als äquivalent zur menschlichen Sprache. Nur er bietet mir die enge Verknüpfung von Kreation, Kommunikation und Ausführung in klaren Strukturen.

Das Lächeln der Bäume – Das musikalische Konzept / Deutsch

When trees smile – The musical opus / English

Meeresgrund -Das musikalische Konzept / Deutsch

Warum Quadrophonie?

Alle aktuellen Informationen über meine Projekte und Konzerte finden Sie stets hier in den News.

Bernd-Michael Land

Planet Synth

Bewertungen zu bernd-michael-land.com



Klangseminar in Bonn
Montag, 28. November 2016, 10:09
Abgelegt unter: Musik | Tags: , , , , , , , ,

Bilder von dem dreitägigen Klang-Seminar mit Csongor Kölcze.
Diese spezielle Ausbildung beschäftigte sich intensiv mit den Themen Klangkonzert, Klangreise und Klangmeditation mit Gongs und Klangschalen.

Klangkonzert 01

Klangkonzert 02

Klangkonzert 03



Aktuelles aus dem Studio

Bernie Studio 2016-11-01

Die letzten beiden Monate sind ausschließlich mit Studioarbeiten verbracht worden.
Es wurden frische Klänge und Sequenzen für die anstehenden Projekte im nächsten Jahr erstellt und einige Songs für das neue Liveprogramm 2017 komponiert.

2016-197 Bernie Modular

Das Erscheinungsdatum des nächsten Albums „Transmitter 594 kHz“ ist für den Februar 2017 avisiert.

Transmiitissi

Ein weiteres Album „Bohemian Meditation“ wird drei Monate später erscheinen.

Es bleibt also spannend!

2016-200 Bernie Studio



Video: THAU -Die Eisstadt

Music: THAU

Die Eisstadt

short version / long version: here
(Extract from the Studio-Live-Session / recorded 2014)

Painting: „Die Eisstadt“ by: Antonia Cantalejo (c) 2014 / Acrylic on canvas

Copyright:
www.thau-music.com



21.01.2017 -THAU / Live im Maximal
Mittwoch, 9. November 2016, 09:46
Abgelegt unter: Musik,Termine | Tags: , , , , , ,

Thau-FB4

Samstag, 21. Januar 2017
Beginn: 20:00h
Maximal
Eisenbahnstraße 13, 63110 Rodgau (Jügesheim)

Eintritt:
Abendkasse € 12,00
Vorverkauf € 10,00
Karten Vorverkauf HIER

Neue elektronische Musik & Ambient
-in musikalischer Tradition der „Berliner Schule“.

Bernd-Michael Land (Sequencing, Synthesizer, Fingerboard)
&
Frank Tischer (Piano, Synthesizer, Sequencing)

Bernd-Michael Land,
Elektronik-Musiker seit den frühen Siebzigern und Träger des Deutschen Schallwelle Musikpreises 2015/2016 (u.a. Aliens-Project, div. quadrofonische Projekte, Klangkunst).
Land spielt live auf dem Continuum Fingerboard, liefert sphärische Flächen und modulare Sequenzen.

Frank Tischer,
der international bekannte Pianist und Keyboarder (Miller Anderson Band, Spencer Davis Group, Richie Blackmore, Hamburg Blues Band, u. v. m.) improvisiert dazu virtuos auf dem Piano und spielt mehrere Synthesizer.

THAU setzen live dabei analoge und digitale Synthesizer ein, darunter sind Instrumente von Moog, Arturia, Nord, Waldorf, Roland, Korg, Haken und analoge Modularsysteme.

Die Musik ensteht fast komplett live on Stage, Computer werden keine verwendet.

THAU vereinen elektronische Instrumente zu einem Klangerlebnis, nicht nur für Freunde dieses Genres. Die Musik ist harmonisch und nicht avantegardistisch.

Homepage von THAU



Bernd-Michael Land -Klangarbeiter und Mensch.
Dienstag, 1. November 2016, 17:33
Abgelegt unter: Studio | Tags: , , , , ,

2016-194 Bernie Modular

Bernd-Michael Land als „Patchworker“ an seinen modularen Maschinen im SynxsS-Studio (Rodgau).


20.10.2016 ab 17.00h / Bernd-Michael Land live on Air auf Radio-X

HEUTE / 20.10.2016 von 17.00h – 18.00h
Radio-X – Homebase (mit Jürgen Klumpe)
Bernd-Michael Land / live on Air im Interview bei Radio-X
Radio-X 22



16.10.2016 / Heute: Bernd-Michael Land auf Radio Modul303

Sunday 12.00 h www.modul303.com
Two hours of modern electronic music
with the finest artists around :
Today my guest will be :

01. Fata Casualties – Kramp (World premiere !)
02. Untermensch – Rats In The Walls
03. Stan Dart (feat. Ewald Pfleger) – The Dark Spot
04. Sven Blau – Heart
05. Jack Hertz – Black Moon
06. Kevin Martin – To Hecate and the Restless Dead
07. Michael Brückner – This Fading Memory – Part 1
08. Sonus Lab – Blue Sky
09. Kellerkind Berlin – Großstadtgetümmel
10. Bernd-Michael Land – Mirovia
11. Christian Fiesel – The Spindle Of A Warmed Cloud
12. Hagen von Bergen – Bardo 7
mod303