Klang für die Welt
Donnerstag, 30. Dezember 2010, 03:17
Abgelegt unter: Musik

Es freut mich, dass ich Ihr Interesse geweckt habe und begrüße Sie recht herzlich auf dieser Internetseite!

Worum geht es hier eigentlich?

Ich habe an dieser Stelle versucht, für neugierige intelligente Menschen einen ganz besonderen Ort zu schaffen, einen Ort, in dem man sich in Träumen, Gedanken und Muse verlieren kann, einen Ort,  wo man neuen kreativen Ideen stets offen gegenüber steht.

Vielleicht beruht es auch nur auf meiner Lebenserfahrung, das ich heute in der Lage bin, die verschiedenen Situationen aus unter­schiedlichen Blick­winkeln zu be­trachten. Die Essenz dessen fließt in mein musikalisches Schaffen ein und macht mich Neuem gegenüber aufgeschlossen.

Ich sehe mich weniger als der große intellektuelle Künstler, sondern eher als der einfache Handwerker, der die Kunst als Summe seiner Fähigkeiten versteht.
Mit meinen Arbeiten möchte ich kein Millionenpublikum erreichen, denn sie sind für solche Menschen gemacht, die vorurteilsfrei genug sind, sich an meinen verdrehten Ideen und Visionen zu erfreuen, die meine Werke verstehen, weil wir die selbe Sprache sprechen.

Ich bin fest davon überzeugt, das ein kreativer Musiker immer den Mut haben sollte, seinen eigenen Weg zu gehen, wie unorthodox dieser auch immer sein mag, auch wenn diesem Weg Tabus entgegenstehen.

Die Musik.
Im Gegensatz zu meinen anderen Projekten, möchte ich hier gerne die leiseren Töne anschlagen.
Auch wenn die Klänge „dazwischen“ von den meisten Menschen überhört und ignoriert werden, so sind sie doch vorhanden.

Mein erklärtes Ziel ist es dabei, die unauffälligen Geräusche des Hintergrundes aus dem urbanen Leben, mit all seiner Hektik und seinen Konflikten, aus der Tektronik einer Großstadt, einzufangen.
Es gilt aber auch, natürlich gewachsene Konstruktionen und Formen aus der Natur, makro oder mikroskopische Organismen, sowie absurde Utopien, klanglich darzustellen und auf elektronischem Weg neu zu definieren.

Der Mensch sollte nicht nur das dominante Zwitschern eines Vogels auditiv wahrnehmen, sondern auch die Reduktion, also das leichte Säuseln der Blätter und das leise Knarzen der Äste zweier starker Bäume im Abendwind.
Das Lächeln der Bäume…

Die wichtigste Eigenschaft dieser Musik ist der Inhalt, jedoch ohne eine zu hohe Authentizität zu schaffen, das ist nicht gewollt. Es soll die eigenen Ideen und Gedanken nur anreißen, die eigene Phantasie anregen und zum Träumen animieren.

Mein Arbeitswerkzeug und Medium ist hierbei stets der elektronische Synthesizer, als äquivalent zur menschlichen Sprache. Nur er bietet mir die enge Verknüpfung von Kreation, Kommunikation und Ausführung in klaren Strukturen.

Alle aktuellen Informationen über meine Projekte und Konzerte finden Sie stets hier in den News.

Bernd-Michael Land

Bewertungen zu bernd-michael-land.com



Studiowork / Das Lächeln der Bäume
Samstag, 24. Januar 2015, 14:03
Abgelegt unter: Musik | Tags: , , , ,

Studio2014-154

In der vergangenen Woche wurde durchgängig an der Musik für “Das Lächeln der Bäume” weitergearbeitet.
Der Fender-Rhodes-Sound aus dem Korg Micro-X, der Live in einem Stück zum Einsatz kam, wurde gestern im Studio auf dem Kronos neu eingespielt und dann ersetzt.
Da liegen klanglich tatsächlich Welten dazwischen.
Die Atmos im Hintergrund konnten soweit übernommen werden, da hier sogar eine 4-kanalige Aufnahme aus dem quadrophonischen Konzert vorgelegen hatte und die beiden Soundelemente auf jeweils zwei unabhängigen Stereospuren verteilt waren.

Studio2015-007

Es geht im Studio recht gut voran und wenn jetzt nichts mehr unvorhergesehenes dazwischen kommt, kann in ca. 14 Tagen mit dem Pre-Mastern begonnen werden.
Das Premastern und Mastern wird dann nochmals ca. eine Woche Zeit verschlingen.

Studio2015-008

Derzeit ist noch völlig ungewiss, welchen Umfang “Das Lächeln der Bäume” am Ende haben wird.
Mit allen Kompositionen in voller Länge würde das Gesamtwerk eine Spielzeit von ca. vier Stunden haben, wobei bei den Konzerten bisher eigentlich nie alle Kompositionen in voller Länge dargeboten wurden.
Kürzt man die einzelnen Teile zu sehr, dann geht sehr viel von dem Flow verloren. Gerade bei einem Gesamtwerk sollte eigentlich kein Stück fehlen.
Ob es dann 3 oder sogar 4 Alben werden, wird sich dann also bei der endgültigen Zusammenstellung der Songs zeigen.
Jedes einzelne Album steht gleichberechtigt als einzelnes Werk für sich, es wird also keinen Teil 1, Teil 2, usw. geben.
Die Booklets werden diesmal einfach und schlicht gehalten sein, erste Entwürfe sind gemacht.

Cov Lächeln 1

Cov Lächeln 2

Cov Lächeln 3

Cov Lächeln 4



Modul303 sendet die Tracks der nominierten Musiker & Bands und lädt zum Voten ein.

News vom Internetradio: Modul 303

http://radiomodul.com

Die Schallwelle ist der deutsche Preis für Musiker, Musikerinnen und Aktive in dem Bereich der elektronischen Musik.
Mit ihm werden die Leistungen dieser Menschen geehrt, sowohl aus Sicht einer erfahrenen Jury als auch der Hörer und Liebhaber dieser musikalischen Stilrichtung.
Im Rahmen einer festlichen Preisverleihung vergeben der Schallwende e. V. gemeinsam mit Labeln, Medienvertretern und Veranstaltungspartnern den jährlich in mehreren Kategorien ausgelobten Preis jeweils für das vorangegangene Jahr.

Die Preisverleihung findet am 21. März 2015 im Planetarium in Bochum statt. Dort werden die Schallwellen für das Jahr 2014 vergeben.
Die Sendung konnte durch die Genehmigung des Schallwellen-Orga-Teams und durch die Teilnahme zahlreicher Musiker überhaupt erst ermöglicht werden. Dafür bedankt sich das Modul303 Team noch einmal herzlich.
Jede ( r ) der aufgezählten Musiker/innen & Bands hat 5 Tracks bei uns eingereicht. Die Tracks werden mit einem Zufallsgenerator gemischt und nacheinander abgespielt. Wir haben also keinen Einfluss darauf wann welcher Track läuft.

Voting:
Vote (deutsch)
Vote (english)

Weblinks:
Schallwelle Webseite
Schallwelle Facebook Fanpage
Radiomarathon Facebookevent
Radiomarathon Facebookgroup

Webplayer:
Radio.de
TuneIn

Die Sendung wird unterstützt von:
Gerd Weyhing, ARGH, Alpha Wave Movement, Otarion, B. Ashra, Markus Reuter, New Gold Dream, Cosmic Project,
Bernd-Michael Land
, David Wright, Iotronica, The Pels Syndicate, Code Indigo, Claudio Merlini, Steve Orchard,
Lord of the Ants, Robert Fox, Ocean`s Two, The Pels Syndicate, Carolyn Fok, Elrox, Mac of BIOnight, Pharamond,
PolarisPolaris & K.Horn, Rü Weedekind, Realtime, Synthex, Walter Ross, WellenVorm, Yves Potin, ALexis Voice, Altus,
Broekhuis, Keller & Schönwälder, Bernd Kistenmacher, Bernhard Wöstheinrich, Raughi Ebert, Thomas Kagermann,
Hagen von Bergen, Cosmic Project, Fanger & Schönwälder feat. Lutz Graf-Ulbrich, Lutz Thuns, Moeckesch, Off Land,
Przemyslaw Rudz, Sensory ++, SiJ, Stan Dart, Sundown Cafe, Synchronized, Thomas Jung, Thomas Lemmer, Tigerforest, Zanov,
Michael Brückner, Synestem, Alba Ecstasy, Cosmic Ground, Electric Orange, Frederich Shuller uvm



THAU -The Timekeeper

Thau Recording-Session #8 im Dezember 2014

Ein ganz besonderer Dank geht hiermit an Herrn Bernhard Schmidt, der uns in seinem privaten Turmuhrenmuseum in Gelnhausen Fotografieren und Filmen ließ und uns sehr viel über die Geschichte und die Technik dieser wunderschönen Exponate erzählen konnte.



Das Lächeln der Bäume -Studiowork

Studio2015-006

Die letzten Aufnahmen für “Das Lächeln der Bäume” sind nun soweit abgeschlossen.
Heute beginne ich mit dem Durchhören, sortieren und Schneiden der nächsten Audiodateien.
Das sind jetzt noch rund 40 Stunden Musik, die noch vor mir liegen -es geht voran…

Studio2015-001

Studio2015-002



Nominierung für Schallwelle Award 2014
Sonntag, 11. Januar 2015, 00:26
Abgelegt unter: Musik | Tags: , , ,

Hallo Freunde!

Ich habe mich riesig gefreut, das ich in diesem Jahr für den Schallwelle-Award in der Kategorie “Elektronische Musik / Bester Nationaler Künstler” nominiert wurde.
Bitte nehmt euch den Moment und votet für mich, damit ich eine kleine Chance auf die vorderen Plätze bekomme.
Über eure Stimme würde ich mich natürlich sehr freuen!

Hier gehts zur Abstimmung:
Voting deutsch
Voting english

Vielen Dank für eure tatkräftige Unterstützung!


____________________________________________________________

Schallwelle-Award

Die Schallwelle ist der deutsche Preis für Musiker, Musikerinnen und Aktive in dem Bereich der elektronischen Musik.
Mit ihm werden die Leistungen dieser Menschen geehrt, sowohl aus Sicht einer erfahrenen Jury als auch der Hörer und Liebhaber dieser musikalischen Stilrichtung.

Im Rahmen einer festlichen Preisverleihung vergeben der Schallwende e. V. gemeinsam mit Labeln, Medienvertretern und Veranstaltungspartnern den jährlich in mehreren Kategorien ausgelobten Preis jeweils für das vorangegangene Jahr.

Quelle: Schallwelle.de)

…und das meint TELLATUNES NEWS dazu.



———–
Freitag, 9. Januar 2015, 00:37
Abgelegt unter: Musik

Charlie--

 



Merry Christmas & Happy New Year!
Sonntag, 21. Dezember 2014, 22:08
Abgelegt unter: Musik,Studio | Tags: , , , , ,

2015 XMas