25. + 26.10.2014 – RODGAUer ART 2014 / Quadrophonische Konzerte

Katalog RODGAUer ART 2014

Rodgau-Art 2014

Als neu “Eingeplackter” und frischer Bürger der Stadt Rodgau freue ich mich natürlich ganz besonders, das ich in diesem Jahr auf der RODGAUer Art 2014 mit meinem Klangkunstprojekt vertreten zu sein darf.

Geboten wird chillige quadrophonische Ambientmusik, und das über alle beiden Ausstellungstage hinweg.

Das Lächeln der Bäume.

Live gespielte elektronische Klänge morphen sich mehrkanalig mit Field-Recordings zu fließenden ambienten Soundlandschaften um den Raum quadrophonisch füllen.

Hier werden die leiseren Töne anschlagen, denn auch wenn die Klänge „dazwischen“ von den meisten Menschen überhört und ignoriert werden, so sind sie doch vorhanden.

Die auditiven Wahrnehmungen verzaubern den Hörer und animieren zum Träumen. Sphärische dreidimensionale Klänge sollen Ideen und Gedanken anreißen und eigene Phantasien anregen.
Die Tür in einen endlosen Antiraum, ohne Dimension und Zeit ist geöffnet und lädt den Menschen zum Verweilen ein.
Bernd-Michael-Land 01

Arbeitswerkzeug und Medium ist stets der elektronische Synthesizer, als äquivalent zur menschlichen Sprache.
Nur er bietet eine enge Verknüpfung von Kreation, Kommunikation und Ausführung in klaren Strukturen.
Das dreidimensional steuerbare Haken Continuum Fingerboard steht hierbei im Mittelpunkt, es ermöglicht eine besonders ausdrucksstarke Spielweise, die Land virtuos beherrscht.
Viele ungewöhnliche Klänge entstammen auch von eigens angefertigten Synthesizern, die es sonst nirgendwo kaufen gibt.
Auf den Einsatz von Computern wird bei Konzerten gänzlich verzichtet.

Bernd-Michael-Land 11

Da jeder einzelne Klang in seinem Spektrum speziell für die echte Quadrophonie programmiert wurde und somit frei im Raum wandern kann, katapultiert sich das Hörerlebnis in eine völlig neue Dimension.

RODGAUer ART 14

Kunstausstellung
25. – 26. October 2014 in Rodgau / Germany

Das Lächeln der Bäume

Part III

Neue frische Sounds für 2014, aktuell komplett überarbeitet in der dritten Version.
Ein faszinierendes audiophiles Hörerlebnis, mit vielen phantastischen Klängen.
Auch diesmal wieder in echter 4-Kanal-Technik als Quadrophonisches Konzert.

Dieser Beitrag wurde unter Musik, Termine abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.