SynxsS Studio News #309 -Aktuelles Liveset „Auditive Skulpturen“

Für die Proben zu den anstehenden Konzerten am 03.02. in Rodgau und am 22.03. in Frankfurt, wurde jetzt im SynxsS-Studio das komplette Liveset provisorisch aufgebaut.
Derzeit werden die Stücke dafür ausgewählt und zusammengestellt, welche dann auf der Bühne präsentiert werden.

Die Zusammenstellung der einzelnen Tracks dafür, stellt sich jedoch als deutlich schwieriger heraus, wie ursprünglich erwartet.
Die Stücke stammen ja von völlig unterschiedlichen Liveprojekten, bei denen immer wieder unterschiedliches Equipment eingesetzt wurde.
So liegen auch von der ersten Aufführung von „Das Lächeln der Bäume“ im Jahre 2011 bis „Farben“ von 2018, ja immerhin auch sieben Jahre dazwischen.
Das Organisieren der Sounds und Songs macht hier eigentlich am meisten Arbeit.

Der gesamte Ablauf muss ja auch weitgehend dokumentiert sein.
Auf der Bühne muss man immer sofort sehen können, wie lange der Track sein darf und welche Sounds für das nächste Stück eingestellt werden müssen, was beim Haken Continuum ja immer etwas umständlich zu bewerkstelligen ist.
Zur Kontrolle läuft bei den Konzerten sicherheitshalber immer eine Stoppuhr mit, um den Zeitplan halbwegs genau bis zur Pause einhalten zu können.

Es werden dann aus den bekannten Projekten „Das Lächeln der Bäume“, „Meeresgrund“, „Transmitter 594kHz“, „Hyperreale Reflexion“ und „Slowing World“ einige Tracks zu hören sein.
Erste Einblicke in das brandneue Projekt „Farben“, das ja offiziell erst ab Sommer 2018 released werden wird, werden aber ebenso vertreten sein.

Für die Konzertreihe „Auditive Skulpturen“ wird das dreidimensionale Haken Continuum Fingerboard gespielt, sowie diverse weitere Synthesizer, Sampler und Effekte, jedoch kein Notebook oder Tablet.
Zusätzlich ist ebenso ein analoges Modularsystem mit drei Stepsequenzern im Einsatz und ein paar große asiatische Gongs werden ebenso auf der Bühne stehen -es wird also ein spannendes Ambient-Konzert!

Dieser Beitrag wurde unter Musik, Studio abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.