Gong Chamber / Session am 16.07.2017

Bilder aus der Gong Chamber
Recording Session @ SynxsS-Studio am 16.07.2017

Es wurde ausschließlich akustisch mit Gongs und Klangschalen gearbeitet.
Die Aufnahmen dieser Session werden anschließend ausgewertet und dienen der Optimierung des neuen Projektes „Slowing World“.
Die elektronischen Teile des Konzertprogramms werden parallel dazu separat ausgearbeitet.

Ein Video folgt.

Dieser Beitrag wurde unter Musik, Studio abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Gong Chamber / Session am 16.07.2017

  1. Eren Leib sagt:

    Hallo lieber Bernd,

    ih bin Sound Engineer und produziere elektronische Musik, hat grade beim betreten meiner Wohnung meine Klangschale klingen lassen und musste daran denken, wie es möglich wäre diese lange aber gleichmäßige Sustain zu synthetisieren. Kennst du da eine Möglichkeit ? Oder gibt es evtl. schon etwas?

    LG

    und sehr interessantes Projekt, dass du hier pflegst !!

    • Bernie sagt:

      Hallo Eren!

      Das einfachste wäre sicherlich, wenn man den Sound der Klangschale recorded und anschließend sauber schneidet und entsprechend loopt.
      Das Sample sollte aber nicht zu kurz sein, ich würde da so eine Gesamtlänge zwischen 30 und 40 Sekunden empfehlen. Dann könnte man das ja im Sampler oder dem PC unendlich lange abspielen.
      Für einen Sound Engineer sollte das eigentlich ein Kinderspiel sein.

      Was machst du so, hast du eine Homepage?

      Liebe Grüße

      Bernie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.